Change Management

Operative Verbesserungen
systematisch steuern

  • Change Management-Training für Führungskräfte
  • Verbesserungen initiieren und steuern
  • Neue Arbeitsweisen und Tools adaptieren
  • Verständnis für einen neuen Weg schaffen
  • Alte Haltungen und Überzeugungen ersetzen

Change Management

Was ist Change Management?

Veränderungs-Management ist überall dort sinnvoll, wo ehemals bewährtes sich plötzlich nicht mehr bewährt. Dies kann von externen Einflüssen (Markt, Kundenbedarfe, Wettbewerb etc.) beeinflusst, oder durch interne Entscheidungen (Strategie, Ziele, Kostenreduktion etc.) initiiert werden. Alte Muster müssen überwunden und Neues muss verstanden, akzeptiert und umgesetzt werden. Die Veränderungen können sehr vielschichtig sein: Geschäftsmodelle, Personal, Partner, Prozesse, Arbeitsweisen, Portfolio, Produkte, Services, Leistungen etc.

Was beinhaltet Change Management?

Entscheidend zu Beginn it das Bewusstsein, WAS, WARUM und WIE verändert werden soll. Das Neue sollte erkennbare Vorteile gegenüber dem Alten aufweisen, um die Unterstützung der „kritischen Masse“ zu gewährleisten. Getrieben wird die Notwendigkeit durch neue interne oder externe Aufgaben und Herausforderungen.

Dabei sind zwei Erfolgsfaktoren zu berücksichtigen:

  1. Die Veränderung beinhaltet ein tiefgreifendes emotionales Erlebnis.
  2. Die Veränderung wird verstanden und kann nachvollzogen werden.

 

Welche Vorteile bietet das Change Management-Training?

Nach dem Training können Führungskräfte als Change- Agents oder Change-Manager agieren:

  • Die Voraussetzungen für Veränderungen schaffen
  • Komplexe Veränderungsprozesse verstehen, initiieren und steuern
  • Die Belegschaft einbeziehen und führen
  • Verhaltensänderungen bewirken
  • Barrieren beseitigen
  • Eine breite Akzeptanz für Verbesserungen schaffen