Objectives and Key Results (OKR)

Aufbau einer effektiven
Zielarchitektur

  • Training für Führungskräfte
  • Ganzheitliche Zielsteuerung im Unternehmen
  • Systemische Zielkonsistenz
  • Messbarkeit der Zielerreichung
  • Persönliche Identifikation und Teilhabe
  • Fokussierte Investition von Ressourcen

Objectives and Key Results (OKR)

Was sind Objektives and Key Results (OKR)?

OKRs (Objektives and Key Results) ist ein strukturierter Zielprozess der systematischen Zielsetzung und -verfolgung. Zwei Fragen stehen hierbei im Zentrum:

1. Was wollen wir erreichen?

(Ziele/Objectives)

2. Wie können wir messen, ob wir das Ziel erreicht haben

(Kernergebnisse/Key Results)

 

Erfunden durch Intel wurde der effektive Zielführungsprozess inzwischen von vielen erfolgreichen Unternehmen adaptiert, allen voran Google, Apple, Microsoft, Tesla u.v.a.

Was beinhaltet das OKR-Training?

OKRs fungieren wie eine Navigationssystem für die Zielerreichung im Unternehmen. Dabei formuliert jede(r) Mitarbeiter*in in einem einheitlichen Dokument, oder einer App, Ziele und Key Results (wodurch sie erreicht werden) Die Basis hierfür sind die vorab geteilten Unternehmensziele. Somit sind OKRs ein einheitliches System und sichern eine unternehmens-übergreifende Vorgehensweise von oben nach unten und umgekehrt. Das implizite wird explizit gemacht, es wird automatisch priorisiert (Fokus) und Transparenz geschaffen: keine Mauscheleien, dafür klare Orientierung. OKRs beinhalten damit auch das Erwartungs-Management mit den Vorgesetzten (realistische Zielsetzungen) und ermöglichen eine eindeutige und messbare Überprüfung der Ergebnisse.

Im Vergleich zu herkömmlichen Zielsystemen wie Command-and-Control (CAC), Balancen Scorecard (BSC), oder Management-by-Objechtives (MBO) haben OKR eine Reihe von Vorteilen :

  • Transparent
  • Partizipativ
  • Kulturprägend
  • Fokussierend
  • Ambitioniert
  • Integriert (Alignment)
  • Motivierend

Was lerne ich bei dem OKR-Training?

Teilnehmer dieses Führungskräfte-Trainings lernen:

  • Das nachweislich beste Zielsystem im Detail kennen
  • Den Aufbau eines kriterienbasiertes und integrierten Zielsystems
  • Die Steuerung und Überprüfung von Unternehmenszielen
  • Die Fokussierung auf die Ziele, den einen nachweisbaren Beitrag zu den Unternehmenszielen leisten
  • Die Einbeziehung aller Hierarchieebenen in das Zielsystem
  • Diverse Techniken für eine bessere Zielerreichung
  • Feedback-Mechanismen für eine kontinuierliche Verbesserung