Innovation Excellence

Innovation Excellence-Training:
Basis für Vorgehen und richtige Entscheidungen.

Wenn Unternehmen sich in der Entwicklung und im Management von Innovationen schwertun, zu langsam sind oder oftmals scheitern, dann bedarf es einer ehrlichen wie differenzierten Ursachen-Analyse und eines Innovation Excellence-Trainings. Die Innovationsfähigkeit ist im Detail zu überprüfen: zunächst im Sinne einer Bestandsaufnahme und Reifegrad-Betrachtung, ggf. auch im Vergleich von Benchmarks oder best practices. Anschließend gilt es die richtigen Massnahmen zu ermitteln, welche gezielt die Innovationskraft erhöhen. Im dritten Schritt werden gebündelte Massnahmen-Pakete erstellt, die mit den unterschiedlichen Stakeholdern abgestimmt und umgesetzt werden.

Gestaltung und Inhalte des Innovation Excellence-Trainings

  • Das Training wird speziell für die Unternehmen und den Teilnehmerkreis vorbereitet und von erfahrenen Methodenexperten durchgeführt, die seit vielen Jahren Methoden- Trainings durchführen und entsprechend über didaktische Fähigkeiten verfügen.
  • Das Training setzt sich aus einem guten Anteil Theorie und Praxis zusammen und setzt hierbei Gruppenarbeiten und weitere interaktive und lebendige Methoden ein, um das Gelernte zu verfestigen.
  • Das Training lebt durch konkrete Projektbeispiele, die die Teilnehmer vorbereiten und einbringen können.
  • Ein durchgehend nachvollziehbarer roter Faden durch die Vorgehensweise erhöht den Lernerfolg und erleichtert den Transfer in die unternehmens-individuelle Praxis.
  • Das Training findet im Unternehmen oder in hierfür eigens ausgewählten Lokationen statt.
  • Die erforderlichen Übungsutensilien, Methoden-Koffer und Arbeitsmaterialien werden von KEY VALUES bereitgestellt.
  • Die Gruppengröße einer Trainingsgruppe umfasst zwischen 6-10 Teilnehmern, um Interaktivität und Lernerfolg gleichermaßen gewährleisten zu können.

Ergebnisse eines Innovation Excellence-Trainings

  • Betriebliche Abläufe, Prozesse und Strukturen werden in einer end-to-end-Perspektive im Innovations- bzw. Optimierungskontext analysiert
  • Best practicus werden vorgestellt und diskutiert
  • Identifikation von Innovations-Treibern und Barrieren
  • Verständnis von Lösungsmechanismen im Innovations- bzw. Optimierungskontext

Bei Fragen und Interesse sprechen Sie uns gerne an