Transformationsberatung für mehr
Leistungs- und Zukunftsfähigkeit.

Transformation ist mehr als Veränderung,
es ist eine grundlegende Erneuerung.

  • Unternehmerisches Zielsystem und Business Excellence
  • Prozessentwicklung und -optimierung
  • Daten-Management und Process Mining
  • Digitalisierung und Adaption neuer Technologien
  • Gezielte Kultur- und Zukunftsprogramme

Wir werden nur noch in einer
Transformation leben und arbeiten.

Transformation ist das Modewort schlechthin. Wir lesen und hören alle von dem tiefgreifenden Wandel, den Veränderungen und der Notwendigkeit alles auf den Kopf zu stellen, um vieles zu verändern. Tatsache ist, dass sich Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Klima, Technologien dramatisch und fortwährend verändern. VUCA (Velocity, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) ist eine der Veränderungs-Formeln, die in aller Munde ist. Transformationsprozesse haben deshalb nicht nur das Ziel die Effizienz und Effektivität zu erhöhen, sondern auch die Zukunft der Unternehmen zu sichern.

Warum brauchen Unternehmen überhaupt eine Transformationsberatung?

  1. Erkennen: viele Unternehmen haben bisher notwendige Veränderungen teils nicht erkannt, oder wollten sie nicht wahrhaben, sonst wären sie schon weiter im Transformationsprozess. Einige sprechen von „Betriebsblindheit“, andere davon, dass es den Unternehmen immer noch so gut geht, so dass die Notwendigkeit jetzt nicht gesehen wird – der Schmerz ist noch nicht da, gleichzeitig ist es erfolgskritisch, rechtzeitig zu beginnen. In diesem Zusammenhang gibt es eine ganze Reihe von Unternehmen, die nicht mehr zukunftsfähig sind und es auch nicht mehr werden können, weil die Zeit für den Umbau fehlt.
  2. Umsetzen: wenn die Erkenntnis vorhanden ist, fehlt sehr oft die Fähigkeit, einen unternehmens-übergreifenden Transformationsprozess zu gestalten und zu steuern. Neben der Veränderungsdynamik und hoher Komplexität ist zudem die Belegschaft komplett abzuholen und zu integrieren. Hierzu fehlt es oft an Strukturen, Prozessen, Erfahrungen, Fähigkeiten, Methoden, Werkzeugen und auch Durchhaltevermögen.
  3. Umfang: eine Transformation betrifft in der Regel jeden Bereich eines Unternehmens, mit einzelnen (oft auch unkoordinierten) Einzel- und Korrekturmaßnahmen ist hier wenig geholfen. Neben Erfahrungen und Fähigkeiten bedarf es Unterstützung (mitunter auch Tools) von aussen, um den Prozess ganzheitlich, synchronisiert und koordiniert steuern zu können.
  4. Zeit: die Dauer eines Transformationsprozesses ist ein kritischer Erfolgsfaktor. Das Unternehmen ist in dieser Zeit nicht 100% produktiv, da teils alte, teils neue Regeln gelten. Zudem sind die Mitarbeiter*innen im Tagesgeschäft meist ausgelastet. Damit das Momentum nicht verloren geht und das Unternehmen nicht zwischendrin stecken bleibt, ist ein dezidierter Prozess und ein realistisches Timing einzuhalten.

Was unterscheidet die KEY VALUES Transformationsberatung von anderen?

  • Unsere Einstellung und Haltung unterscheidet uns von vornherein: wir sind gezielte Dienstleister und keine arroganten Besserwisser
  • Unsere Leistung ist die Wertschöpfung für unsere Kunden – daran lassen wir uns gerne messen
  • Wir holen unsere Kunden dort ab, wo sie aktuell stehen: wir liefern keine „Weisheiten von der Stange“ oder drängen gar etwas auf
  • Wir arbeiten für erfolgreiche Unternehmen und Marken und haben daher einen hohen Anspruch an Leistungen und Ergebnisse
  • Wir haben 18 Jahre Erfahrung, unsere Berater sind keine Junioren, sondern akzeptierte Berater mit Management-Erfahrung in der Industrie und umfassender Methodenkenntnis
  • Unser inter-disziplinäres Netzwerk hilft, unsere Kompetenzen in Projekten gezielt zu ergänzen, ohne das unsere Kunden mehrere Dienstleister koordinieren müssen
  • Wir sind von der DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität) und der REFA (Verband für Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung) zertifiziert