Lexicon

Regelkarte

Die Regelkarte ist ein simples Mittel zur Prozessüberwachung.

Sie erleichtert die Beobachtung und Feststellung von gewöhnlicher und spezieller Variation. Sie gibt die Richtung für die Ursachenforschung vor. Je nach Variation in der Karte werden unterschiedliche Ansätze zur Beeinflussung des Prozesses ausgewählt. Das Ziel ist die Bewertung von Prozessen hinsichtlich ihrer Prozessstabilität.

Die Regelkarte bietet eine einfache grafische Möglichkeit die Prozessleistung zu beobachten. Durch den Vergleich zwischen den einzelnen Messwerten und den kalkulierten Kontrollgrenzen wird festgestellt, ob der Prozess statistisch unter Kontrolle ist.