Referenzen

Digitalisierung

Services

Transformation

Kunde

Regionales Entsorgungsunternehmen

Auftrag

Vor dem Hintergrund konkreter Wettbewerbsaktivitäten, zunehmend volatiler Kundenanforderungen und einem stetig steigenden Anspruch an digitale Kundenschnittstellen möchte das Entsorgungsunternehmen eine schrittweise digitale Transformation wesentlicher kundennaher Prozesse initiieren. Relevante Bausteine auf diesem Weg müssen sorgfältig und strukturiert aufgesetzt und begleitet werden, um die Organisation nicht zu überfordern und um frühzeitig etwaig vorhandene Ängste und Unsicherheiten abzubauen. Hierzu wird zunächst ein Digitalisierungsgrad des Unternehmens aufgenommen und bewertet, um ein Bewusstsein und Akzeptanz für eine Digitalisierung zu schaffen und Treiber und Barrieren in der Organisation erkennen zu können. Im nächsten Schritt wird das Prozessmanagement weiter ausgebaut, um die Leistungsfähigkeit zentraler Kern- und Subprozesse zu kennen und um diese in Digitalisierungsprojekten schließlich an den wesentlichen Kundenschnittstellen mit anforderungsgerechten digitalen Lösungen anzureichern.

Ergebnis

  • Digitalisierungsgrad bewertet und relevante Treibern und Barrieren in der Organisation identifiziert
  • Gemeinsames Verständnis zur Prozessleistung wesentlicher Kern- und Subprozesse geschaffen
  • Mindset entwickelt und Mitarbeiter und Führungskräfte für Chancen und Risiken der Digitalisierung sensibilisiert
  • Digitalisierungsprojekte initiiert und Kundenanforderungen relevanter Zielkunden erfasst, spezifiziert, Grobkonzepte abgeleitet und in Fokusgruppen getestet
  • Datenstrategie etabliert, d.h. vorhandene Daten in relevanten Kern- und Subprozessen gesichtet, Stärken und Schwächen definiert, Schnittstellen bewertet und für die weitere Nutzung im Rahmen der Digitalisierungsprojekte bewertet