Ideation

Ideation:
Ideengenerierung
mit System.

Erfolg beginnt mit guten Ideen.  Durch Ideation/Ideengenerierung in einem Design Thinking Prozess ist ein gezieltes Vorgehen mittels Kreativitätstechniken einerseits und Systematik andererseits gewährleistet. Schließlich müssen die Ideen am Ende auch die Chance haben zur Innovation zu werden, zu viele bleiben aber auf der Strecke. Den Output zu erhöhen ist das Ziel von Ideation, die bei KEY VALUES je nach Branche, Kunde, Markt, Situation und Aufgabe oft individuell aufgebaut sind. Und unabhängig davon, ob es um Business Innovation, Service Innovation oder Product Innovation geht.

Ideen alleine reichen nicht aus. Es müssen die richtigen Ideen sein. Es müssen Ideen sein, die bei Kunden einen Unterschied machen, die das Unternehmen (alleine oder mit Unterstützung) umsetzen kann. Ideen, die eine Wertschöpfung erzielen und Wettbewerbsvorteile schaffen. Ideen, die bestenfalls nicht kopiert werden können.

Ideengenerierung und Design Thinking

Unsere Ideenentwicklungsprozesse basieren größtenteils auf der Design Thinking Methode und bedienen sich, je nach Aufgabenstellung, geeigneter Kreativitätstechniken. Oft werden dabei auch bereits vorhandene Ideen integriert. Bei Bedarf bieten wir unseren Kunden vorab verschiedene Design Thinking Trainings an. Hier einige Beispiele aus den Inhalten:

  • Customer Journey: Simulierte Tagesabläufe von Kunden und deren Erfahrungen
  • Product Lifecycle: Simulierter Ablauf eines Produktes von der Entstehung bis zur Entsorgung
  • Personas: Nutzung beispielhafter Zielpersonen und deren Einstellungen, Verhaltensweisen
  • S.C.A.M.P.E.R.: Substitute. Combine. Adapt. Modify. Put to another use. Eliminate. Reverse
  • Empathy-Map: ein Tool, um Beobachtungen darzustellen und (unerwartete) Einsichten zu generieren
  • Innovation Circle: Teams erarbeiten und präsentieren ihre Ideen und inspirieren sich gegenseitig
  • Connect: Verbindungen zwischen Nutzen und möglichen Einflussfaktoren
  • Perspectives: Einbeziehung von Experten, Partnern, Lieferanten, Kunden
Graphical Recording: Agile Innovation Day bei MIELE

Graphical Recording: Agile Innovation Day bei MIELE

Beispiel: Ablauf Ideation-Prozess

Beispiel: Ablauf Ideation-Prozess

Beispiel: Design Thinking Prozess

Beispiel: Design Thinking Prozess

Erste Prototypen via Lego Serious Play

Erste Prototypen via Lego Serious Play

KEY VALUES gestaltet individuelle Ideengenerierungs-Prozesse je nach Branche, Unternehmen, Markt und Marke. Angeleitet durch einen Design Thinking Coach entwicklen wir mit Ihnen viele wertvolle Ideen. Anschließend helfen wir bei der Transformation, um aus Ideen, erfolgreiche Innovation zu gestalten. Unsere Ideation-Workshops sind gekennzeichnet durch fundierte Methodik und eine systematische Vorgehensweise:

  1. Vorbereitung
    hinsichtlich Briefing, Re-Briefing, Status, Recherchen
  2. Diversifikation
    Integration von Disziplinen und externen Teilnehmern
    wie Experten, Querdenkern, Lead-User
  3. Systematik
    effiziente Verzahnung von Inhalten und Vorgehen
    basierend auf verschiedenen Methoden und Tools
  4. Effektivität
    im Ergebnis, durch Bewertung, Priorisierung, Dokumentation
    und Handlungsempfehlungen
  5. Nachbereitung
    Konkrete Unterstützung bei der Überführung von Ideen
    zur weiteren Entwicklung

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

Das Manager Magazin über Design Thinking als neue Denkschule

Film: Was ist Design Thinking – Harvard Business Review