Lexicon

Interaktive Wertschöpfung

Interaktive Wortschöpfung wird oft mit Open Innovation gleichgesetzt und beschreibt einen stark kooperativen Prozess, in dem unter anderem Kunden, Lieferanten, Forscher, Experten in den Wertschöpfungs-Prozess eines Unternehmens einbezogen werden. Sie wirken mit bei der Entwicklung und Gestaltung von Produkten, Services und Prozessen und nehmen hierbei unterschiedliche – teils komplementäre – Rollen ein. Interaktive Wertschöpfung ist damit eine Form der inter-disziplinären Zusammenarbeit und des gezielten Wissenstransfers.